gallery/logo_helvetica_property_rgb
gallery/finma_en2_gold
gallery/facebook_h2
gallery/twitter_h2
gallery/google-plus_h2
gallery/linkedin_h2
gallery/xing_h2

Produktgeschichte 

Seit 2007 haben wir drei Anlagevehikel für Schweizer Immobilien lanciert:

 

Erster Immobilienfonds: Swiss Real Estate Danmark ApS

Im Jahr 2007 haben wir den ersten geschlossenen Immobilienfonds, Swiss Real Estate Danmark ApS, für norwegische qualifizierte und nicht qualifizierte Anleger mit Schweizer Immobilien am Markt platziert. Dieser erste Fonds wurde 2014 innerhalb der geplanten Laufzeit bis August 2016 mit einem Netto-Gewinn vor Vertriebskosten von 47% für die Anleger verkauft. In dieser erfolgreichen Performance waren alle Kosten wie Gründungskosten, Steuer- und Rechtsberatung, Verwaltungskommission, Transaktionsgebühr für Käufe und Verkäufe, Gebühr für Neubauten, Renovationen und Umbauten, Entschädigung für Liegenschaftsverwaltung, Depotgebühren, Kosten für den Verwaltungsrat im In- und Ausland, administrative Kosten, sowie die Steuern auf Gesellschaftsebene enthalten.
 

Zweiter Immobilienfonds: Helvetica Swiss Real Estate Fund II

Ende 2014 haben wir mit Partners Group als Emittent und Sponsor den zweiten geschlossenen Immobilienfonds Helvetica Swiss Real Estate Fund II, mit einem Volumen von rund CHF 350 Millionen lanciert.
 

Dritter Immobilienfonds: Helvetica Swiss Commercial

Im Juli 2016 haben wir dann den dritten Immobilienfonds – Helvetica Swiss Commercial – lanciert. Dieser Fonds ist ein vertraglicher Anlagefonds nach Schweizer Recht mit einem unternehmerischen Ansatz. Er ist ein von der eidgenössischen Finanzmarktaufsicht FINMA genehmigter Fonds, verfolgt eine fokussierte Strategie in den wichtigsten Schweizer Wirtschaftsräumen und investiert in Liegenschaften mit Wertsteigerungspotenzial. Der Fonds ist offen für qualifizierte Investoren gem. Art. 10 Abs. 3, 3bis und 3ter KAG.

gallery/houses_icon_grau